Das gesamte Wissen aus 6 Jahren founder.de

Das „Vertrauenspricing-System“: Wie Sie den perfekten Verkaufspreis im Web ermitteln

…und wie Sie mit einer ganz besonderen Methode SEHR viel mehr Geld aus Ihren Produkten herausholen und gleichzeitig hohes Vertrauen in Sie erzeugen

Wie finden Sie den optimalen Preis für Ihr Produkt – und wie gehen Sie mit Rabattaktionen um? Sie kennen sicher die Praktiker-Werbung, bei der Sie „20% auf alles“ erhalten. Das ist offenbar erfolgreich, aber es führt hin und wieder zu verärgerten Kunden – und zwar dann, wenn sie gerade kurze Zeit zuvor ein Produkt zum Vollpreis erworben haben. Ich selbst habe viel Kritik einstecken müssen: Mein DVD-Set „8 Erfolgs-Webmaster“ gab es in einem Einführungspreis für 399,00 EUR. Es wird derzeit regulär für 899,00 EUR verkauft.

Einige Zeit später habe ich in einer besonderen Aktion das DVD-Set zu einem „Studentenpreis“ für 99,00 EUR herausgegeben – gegen Nachweis des Studentenstatus. Ich war einige Zeit zuvor an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und habe dort einen Vortrag vor Studenten gehalten. Sie waren sehr interessiert und haben viele smarte Fragen gestellt. Ich hielt Studentenpreise für üblich und weithin akzeptiert (z.B. ja auch im Kino, bei der Bahn oder im Urlaub), aber es hagelte Kritik.

Das folgende System ist inspiriert durch meinen Freund Helmut Ament (helmut-ament.de), den ich für einen hervorragenden Internet-Marketingexperten halte. Als ich ihm von dem Misserfolg meiner Studentenaktion berichtete, schlug er folgendes System vor – das „Vertrauenspricing-System“.

Nehmen wir an, Sie bieten Ihrem Kunden ein Produkt für 399,00 EUR an und möchten eine Rabattaktion ausprobieren. Wie wäre es, wenn Sie Ihrem Kunden also zum Beispiel anbieten:

„In einer besonderen Aktion möchte ich Ihnen die sehr hohe Qualität meines Produkts beweisen: Sie zahlen statt 399,00 EUR nur 99,00 EUR, aber wenn Sie erfolgreich sind und mein Produkt wirklich das liefert, was es verspricht, zahlen Sie die 300 EUR Differenz freiwillig an mich – auf reiner Vertrauensbasis“.

Sie haben hier gleich mehrere psychologische Trigger: Es wird dem Leser klar, dass Sie Ihr Produkt eben nicht einfach nur massiv diskontieren, sondern durchaus darauf aus sind, den Vollpreis zu verlangen. Natürlich wird nur ein geringer Teil Ihnen die 300 EUR Differenz nachzahlen – viele Ihrer Käufer zum Beispiel werden Ihr Produkt gar nicht erst intensiv nutzen und schon deshalb nicht zu Erfolgen kommen.

Dennoch: Solange die Produktqualität wirklich gut ist und hält, was sie verspricht, müsste ein interessanter Prozentsatz Ihrer Kunden Ihnen aus Fairness die Differenz überweisen. Testen Sie natürlich zuvor an einer kleinen Menge Ihrer Kunden, damit sich die Kampagne für Sie auch rechnet!

Der zweite Trigger, an den Sie appellieren, ist erheblich – er schafft Ihnen ausgezeichnete Kredibilität und Wertschätzung: Offenbar glauben Sie so sehr an Ihr Produkt, dass Sie bereit sind, es zu einem Großteil auf Vertrauensbasis abzugeben – also MUSS Ihr Produkt wirklich außergewöhnlich gut sein.

Gert Land, CEO von Worldsoft und zugleich seiner Firma 3 Media Concepts, hat ein solches Angebot mit sehr gutem Erfolg ausprobiert. Hier ein solches Angebot im Original:

image

Dieser psychologische Trigger ist ausgesprochen wirkungsvoll und eine Weiterentwicklung dessen, was ich mit großem Erfolg für viele meiner Produkte verwendet habe (hier im Originalwortlaut):

„Die weitreichendste Vollkasko-Garantie, die ich JE gegeben habe!

Wenn es nicht funktioniert, bekommen Sie Ihr Geld zu 100% zurück UND DÜRFEN IHR DVD-SET BEHALTEN!

Meine ERFOLGSGARANTIE: Wenn Sie sich an unser System halten und dennoch in den ersten 30 Tagen nach dem Kauf nicht wenigstens 1000 EUR verdienen, erstatte ich Ihnen persönlich innerhalb von 45 Tagen nach dem Kauf 100% Ihres Kaufpreises zurück, ohne Wenn und Aber – und Sie dürfen Ihr DVD-Set sogar behalten. Sie sehen, dass ich sehr, sehr überzeugt bin von diesem System, ansonsten würde ich eine derart weitreichende Garantie nie, niemals geben!

Skeptiker gibt es natürlich immer bei einem solchen System, das wir Ihnen hier vorstellen – daher unsere „Vollkasko-Police“: Versuchen Sie’s einfach, wenn es nicht funktioniert, erstatte ich Ihnen ja den Kaufpreis zu 100% zurück. Kein Kleingedrucktes, keine Haken und Ösen oder Tricks in irgendwelchen AGBs. Hiermit haben Sie’s schriftlich!

Wir sind absolut und zu 100% davon überzeugt, dass WIRKLICH JEDER in den ersten 30 Tagen 1000 EUR verdienen kann – dieser „Startkick“ muss dann natürlich stark ausgebaut werden: Aus diesen 1000 EUR machen Sie zunächst 10.0000 EUR, dann 100.000 EUR und zum Schluss eben 1 Millionen EUR.“

 


Für Founder Wissen registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registrieren Sie sich, um auf die gesamte Artikeldatenbank von Founder Wissen (die besten Artikel aus über 15.000 Seiten Online-Business-Wissen) zugreifen zu können. Weitere Informationen finden Sie hier

Jetzt anmelden (hier klicken)

Anmelden
 Angemeldet bleiben  
Gratis-Report anfordern